___________________________

www.andzoe.de

Andreas zöllner

____  
 

Home

Musik

Seminare

Bücher / CDs

Vorübergehend

Termine

Person

G5



Kontakt/Impressum
Datenschutz

Newsletter

 

 

 

 

 

G5

Bis zum Frühjar 2019 hatte ich kein Handy. Das hatte mehrer Gründe. Zum einen erschien mir die Strahlenbeslastung unsinnig und riskant und zum anderen wollte ich nicht noch schneller und noch effizienter werden, wollte nicht rund um die Uhr erreichbar sein.
Im Frühjahr 2019 war dann ein Punkt erreicht, wo ich mich als Kommunikationsstörenfried empfand und probierte es aus, ein Handybesitzer zu sein. Es war manchmal nützlich, manchmal erleichternd, aber nie wirklich notwendig.

Vor kurzem erfuhr ich genauer, was es heißen könnte, wenn G5 kommt und ich will nicht mehr dabei sein.

Alles was kabelgebunden geht möchte ich gern maßvoll verwenden (Internet, E-Mail, Telefon) Mit allem, was drahtlos durch die Welt geistert, habe ich ab heute nichts mehr zu tun.

Und da ich selbst diesen Schritt gegangen bin, kann ich hier auch deutlich sagen:
Bitte schmeißt eure Handys weg!
Werdet langsamer und lebendiger. Lasst euch nichts einreden über vermeintliche Notwendigkeiten!

Möglicher Einstieg für Informationen zum Thema: www.5gspaceappeal.org

PS. Der Kommentar des Kundenbetreuers, als ich ihm sagte, dass ich meinen Handyvertrag wegen des kommenden G5-Unsinns kündige: "Na das ist ja mal was lustiges"