___________________________

www.andzoe.de

Andreas zöllner

____ ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Home



Person

Musik I kisuM

Vorübergehend

Tagebücher / CD

Gemeinschaft

Termine



Kontakt/Impressum

Newsletter

 

 

 

 

 

   

Das Wanderprojekt - Pilgern - Vorübergehend sein

2014
Auf meiner ersten Pilgerwanderung war das Wichtigste für mich das Innehalten und Reflektieren, das Staunen über innere und äußere Wunder, das Betrachten der Angst und Freude, die so anders war als vorher gedacht.
Sichtbares Ergebnis ist das Tagebuch.
Ein entscheidender Aspekt das Alleinsein. So frei und ungebunden einerseits, so alleingelassen und ungeschützt andererseits.
Hier noch zwei Artikel über die Wanderung: Sächsische Zeitung Dezember 2014 - pdf    DNN Januar 2015 - pdf


2017 In diesem Jahr hat sich ein ganz anderes Projekt ergeben. Ich bin "Mitläufer".
Vor einiger Zeit traf ich Andreas Mayer-Brennenstuhl. --> www.ambweb.de Er erzählte mir von seinem Projekt, den Jakobsweg rückwärts gehen zu wollen. Bitte denkt jetzt nichts Falsches! Es geht darum, in Santiago de Compostela zu beginnen und in Richtung nach hause zu laufen. Und dafür suchte er einen Begleiter. Naürlich konnte ich nicht nein sagen.
Also sind wir zu zweit unterwegs von Ende März bis Anfang Mai.



Mit dieser Aktion verbinden sich verschiedene Ideen:
* Gegen den Strom schwimmen
* nach Hause zurückkehren
* Kommunikation mit den Engegenkommenden
* Die Erkenntnis, dass wir schon am Ziel waren und es nur noch bemerken müssen
* ... und am wichtigsten wahrscheinlich die Themen, die sich erst unterwegs zeigen ...

Hier kann man mitlesen und mitreden: https://reset2017blog.wordpress.com/

Inzwischen hat sich das Rad weiter gedeht. Wir sind längst wieder zu Hause, ein Buch+CD ist entstanden und es gibt Lesungen/Konzerte.
"Andreas Zöllner, Geh bis an deiner Sehnsucht Rand"    Buch   Termine